Tschüss, TXL!

Nach über 7 Jahren habe ich mich nun verabschiedet.

Von meinem Nachbarn, der immer Teil von „meinem“ Berlin war.
Der mich von Anfang an hier in dieser wunderbaren Stadt begleitet hat.
Der in all der Zeit jeden Tag präsent war – auf seine ganz eigene Weise.

Manchmal war er ziemlich laut, wenn er um 6 Uhr mit seiner morgendlichen Routine gestartet ist.
Manchmal habe ich mich auch etwas über ihn geärgert, wenn er die Nachtruhe nach 23 Uhr nicht eingehalten hat.
Und ja, auch seine Räumlichkeiten waren zugegebenermaßen etwas in die Jahre gekommen.
Trotzdem hat er vor allem meine Gäste beeindruckt – und manchmal auch etwas erschrocken, wenn er am Kutschi mit seinem riesigen Fuhrpark auf sie zugerast ist.
Dass ich bei Bedarf so schnell bei ihm sein konnte, war sein unschlagbarer Vorteil.
Dass er in 2 Wochen nicht mehr da ist und wie es ohne ihn hier in Reinickendorf sein wird, kann ich mir gerade noch nicht vorstellen.

Wie sein Nachfolger sich schlägt, bleibt abzuwarten. Für mich persönlich wird er niemals an seinen Vorgänger herankommen. Denn:

„Du warst klein und hast Großes geleistet“.

Und deswegen sage auch ich: Danke, TXL! ✈️
Danke für über 7 Jahre Nachbarschaft.

#flughafentegel #tegelairport #abschiednehmen #dankefürdieschönezeit #dankeTXL