Verkaufspsychologie

Wenn es um das menschliche Kaufverhalten geht, spielt die menschliche Psyche eine wichtige Rolle. Rund 95% aller Kaufentscheidungen passieren unbewusst.

Das Verständnis des menschlichen Gehirns und die Berücksichtigung psychischer Prozesse wie Wahrnehmung, Überzeugung, Motivation oder Emotion sind also entscheidende Faktoren im Marketing und Verkauf.

Deswegen sollte man in seinen Verkaufstexten nicht nur verkaufsfördernde Sprache einsetzen, sondern auch verkaufspsychologische Prinzipien aus Entwicklungs-, Lern-, Neuro-, Persönlichkeits-, Sozial-, Werbe- oder Allgemeiner Psychologie.

Erfolgreiches Studium der Psychologie

Seit meinem 14. Lebensjahr bin ich absolut fasziniert von der Lehre des menschlichen Erlebens und Verhaltens – der Psychologie. Das war auch einer der wesentlichen Gründe dafür, warum ich Psychologie in meinem ersten Studium als Nebenfach studiert habe.

Das war mir aber nicht genug, denn der Traum vom „richtigen“ Psychologie-Abschluss hat mich nie wirklich losgelassen.

Deswegen habe ich mich im Herbst 2012 auch dazu entschieden, berufsbegleitend und in Teilzeit an der FernUniversität Hagen zu studieren – und meinen langjährigen Traum doch noch wahr zu machen.

Fünf Jahre später, im September 2017, habe ich meinen Bachelor of Science mit „exzellent“ abgeschlossen, worauf ich unglaublich stolz bin.

Und die wunderbare und inspirierende Reise geht weiter, denn im Oktober 2017 habe ich mit meinem Master-Studium der Psychologie begonnen, das ich voraussichtlich im Jahr 2020 (hoffentlich und sicherlich erfolgreich) beenden werde…